25.06.2012 | Dortmund

Last call for the last calls

Ausschreibungswelle zum Finale des Siebten EU-Forschungsrahmenprogramms (FP 7): Rekordbudget für die letzte Ausschreibungsrunde im Siebten EU-Forschungsrahmenprogramm - Großveranstaltung in Dortmund.

Im Juli 2012 werden die letzten Ausschreibungen im 7. Forschungsrahmenprogramm  der EU veröffentlicht. Für Forschungs- und Entwicklungsprojekte europäischer Teams steht noch ein Rekordbudget von rund zehn Milliarden Euro zur Verfügung. Neben Forschungseinrichtungen und Universitäten sind auch Unternehmen aufgerufen, innovative Ideen einzureichen. Vorrangig kleine und mittlere Betriebe sollten diese Chance nutzen, da es für sie spezifische Fördermöglichkeiten gibt.

Im Vorfeld dieser, seit Einführung der EU-Forschungsprogramme bislang größten Ausschreibungsrunde, laden das NRW.Europa-Team der ZENIT GmbH und die nordrhein-westfälischen IHKen Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft am 25. Juni 2012 zu einer Veranstaltung nach Dortmund ein. Im Fokus steht die Frage, wie innovative nordrhein-westfälische Unternehmen durch gemeinsame Forschungsprojekte mit europäischen Partnern aus Industrie und Wissenschaft ihre Wettbewerbsposition stärken und sich auf die technologischen Herausforderungen von morgen vorbereiten können.

Kontakt (Zenit GmbH):

Frau Doris Scheffler (Tel: 0208/30004-74)